Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 134 mal aufgerufen
 Verbesserungshinweise
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

22.09.2007 17:29
Cartwall befehle rückgängig antworten
Hallo,

obwohl ich den Ungang mit R.A.D. noch üben muss und wahrscheinlich noch nicht alle Funktion kenne bzw. in ihrer Wirkungsweise durchschaut habe, find ich es trotzdem ganz toll. Es is das einzige mir bekannte Freeware, das DRM-geschützte wma's mit so vielen Bedienmöglichkeiten abspielt und auch noch über einen recht komfortablen Jingle-Player verfügt. Schade nur, dass die Schnittstelle zu Winamp die Möglichkeiten doch etwas limitiert. Eine Sache ist mit allerdings bei der Cartwall aufgefallen: eine Fehlbediedung lässt sich nicht rückgängig machen. Heißt: wenn ich z.b. bei dem Versuch einen Button neu zu belegen, die Maustasten verwechsele, blendet der gerade laufende Titel unwiderruflich aus und der angeclickte startet. Wäre es nicht möglich im Fall, dass man seinen Fehler rechtzeitig bemerkt, durch drücken der anderen Taste den Crossfade wieder zurück zu bewegen?

Gruß Ralf
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

22.09.2007 17:41
Cartwall befehle rückgängig antworten
Eins brennt mir auch noch unter den Fingernägeln:

Es wäre schön wenn man die Datenbank auch nach dem Erstelldatum des MP3-Files oder hilfsweise, wenn das Programm dies nicht erfassen kann, halt nach dem Aufnahme-Datum in die Datenbank sortieren könnte. Eine solche chronologische Sortierung würde helfen, aktuelle Single-Auskopplungen leichter aufzufinden. Ich verfüge z.b. über eine Sammlung von über 15.000 Titel und da wäre es schon angenehm einfach mal so zu den neusten Titel gehen und sich bequem was aussuchen zu können.

Gruß, Ralf
Jürgen Beisler Offline




Beiträge: 1.170

23.09.2007 08:26
Cartwall befehle rückgängig antworten
Moin,

Zitat:

Es wäre schön wenn man die Datenbank auch nach dem Erstelldatum des MP3-Files oder hilfsweise, wenn das Programm dies nicht erfassen kann, halt nach dem Aufnahme-Datum in die Datenbank sortieren könnte.



Aufnahmedatum, wo soll ich das hernehmen?
Erstellungsdatum habe ich probiert, fand es aber für sinnlos.
Du kopierst nur 200 mp3-Files in ein anderes Verzeichnis und schon haben sie dort ein neues (das aktuelle) Erstellungsdatum.
Schon ist die Chronologie weg.

ich habe also das Änderungsdatum genommen:

http://www.beisler-software.de/html/hilfe-datenbank.html#Copyright

Auch danach kannst Du die Datenbank sortieren lassen

Zitat:

Wäre es nicht möglich im Fall, dass man seinen Fehler rechtzeitig bemerkt, durch drücken der anderen Taste den Crossfade wieder zurück zu bewegen?



das geht doch. Du musst aber unter "Einstellungen/Cartwall" den Haken bei "2 Sekunden Verzögerung.." rausnehmen

Gruß Jürgen

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen