Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 260 mal aufgerufen
 Verbesserungshinweise
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

20.06.2007 19:13
Lautstärke-Regler, Einstellungen, Menü und mehr antworten
Herr Beisler, mal wieder Hut ab vor diesem Projekt!

Mittlerweile habe ich aber wieder einige (nett gemeinte) Verbesserungsvorschläge:

1. Problem ältere Rechner: ich habe in der linken Playlist die Musik und rechts die Jingles. Der Regler ist vor dem Überblenden nach rechts standardmäßig unten und geht erst dann hoch, wenn überblendet wird. Bei Jingles ist dies aber ein Problem, da es ein Stückchen dauert (ca. 0.5 Sek bis 1 Sek), bis der Regler oben ist. Problembehebung meinerseits: Ich "ziehe" den Regler schon vorher hoch, dann enstehen korrekte Übergänge. Aber im Automatikbetrieb macht sich dies schlecht. Ich würde mir wünschen, wenn man unter "Einstellungen" wählen könnte, dass der Regler automatisch vorbereitet (also vorher hochgezogen wird), das macht die Übergänge bei Jingles flüssiger.

2. Viele Einstellungen werden nicht gespeichert. Wenn ich auf "Statistik" klicke, stehen standardmäßig immer die heutigen Titel - ungünstig! Ich würde es begrüßen, wenn in die ini-Datei die letzte Einstellung (also z.B. "Alle Daten') gespeichert werden würde. Dasselbe bei "Spielvorschau": ich habe standardmäßig "Uhrzeit" anzeigen gewählt und "Alle 3 Sek. akt." deaktiviert. Schlimmer noch bei den Verzeichnissen: Wenn ich auf meinen USB-Stick zugreifen möchte, mussi ich immer erst "Festplatte" (oder so ähnlich wählen). Ich muss dies bei jedem Programmaufruf neu einstellen. Komfortabler: die Positionen merken.

3. Das Panel unter den Playlisten: Ich würde es begrüßen, wenn man das Panel ein-/ausklappen könnte, ich würde empfehlen, wie in meinem Beispiel (das mit der Suche ist nur ein Beispiel aus meinem Programm und bezieht sich nicht auf die Suche Ihrer Software):



Ob man es nun horizontal oder vertikal umsetzt, das muss man sehen. Desweiteren wäre eine Auswahlmöglichkeit sicher sinnvoll: eine Art Tool-Bar, die man sich nach Belieben zusammenstellen kann. Z.B.: Ich blende den CD-Player aus und aktiviere dafür eine andere Funktion, so in der Richtung. Obwohl: bei der Suche könnte man auch noch an der Übersichtlichkeit arbeiten...

4. Das Playlist-Panel in #3 angesprochener Leiste, da wo man "Zur Playlist hinzufügen" wählen kann. Dort halte ich ein Dropdown-Feld mit allen verfügbaren Playlisten sinnvoll, sodass man schneller umschalten kann.

5. Die Jinglefunktion habe ich irgendwie nicht durchblickt. Ich habe 8 Jingles, die in zufälliger Reihenfolge nach jedem (bzw. zwischen zwei Titeln) gespielt werden sollen- wie mache ich das? Ich würde diese ganze Funktion vereinfachen, so nach dem Motto: Ich wähle Jingles aus, die dann zwischen den Songs gespielt werden, das muss doch machbar sein? Desweiteren ist es sicherlich von Vorteil, wenn man in den Einstellungen zwischen "Einfache" und "Erweiterte Jingleverwaltung" wählen könnte, gerade für Einsteiger.

6. Es wäre gut, wenn man einzelne Titel in die Datenbank aufnehmen könnte, z.B. durch Erweiterung des Popup (Rechte Maustaste) um eine solche Funktion, falls ich sie nicht übersehen haben sollte.

7. Individualisierung: Wären die Schriftarten, Farben, etc. nicht fest vorgegeben, sondern als ini-Variablen, könnte man diese ändern, was gerade bei größeren Bildschirmen, wo alles kleiner ist, sinnvoll wäre. Klar, es macht Arbeit, aber es wäre echt toll. Ebenso wäre es schön, wenn man die Spalten in den Playlisten in der Breite verändern könnte bzw. nicht benötigte Spalten ausblenden könnte. Ich weiß, dass dies viel Arbeit bereitet und Sie gerade an einer neuen Funktion arbeiten, aber Ihren Nutzern zuliebe tun Sie dies bestimmt umsetzen.

8. Das Menü macht irgendwie kein richtigen Sinn. Auch das Popup-Menü ist extrem unübersichtlich, hier sollte man mit Untermenüs arbeiten, auch wenn dies natürlich etwas aufwendiger ist. Eigentlich fasst man in einem Menü wichtige Funktionen mit Obergriffen zusammen und: man schreibt alle Anfangsbuchstaben groß, nicht nur in Menüs. Ich (wohlgemerkt: ich) würde das Hauptmenü (leiste Oben) z.B. so gestalten:

Datei
- Zur Datenbank hinzufügen
- ID-3 Tags bearbeiten
- Jetzt Introtime setzen (F10)
- Jetzt Cue Out setzen (F11)
- ...

Datenbank
- Bereinigen
- Wechseln/Verwalten
- ...

Einstellungen
- [Checkbox] Dies und das

Extras
- Spielvorschau
- Statistik
- ...

Hilfe
- Offline-Hilfe
- Erste Schritte
- Online-Dokumentation
- Forum
- Info

Diese Vorschläge sollen keinesfalls eine Abwertung Ihres nützlichen Programms darstellen, sondern vielmehr als eine Anregung zur Verbesserung der Software zu verstehen sein. Falls ich einige Funktionen übersehen haben sollte, bitte ich um Nachsicht.

mfG
Jürgen Beisler Offline




Beiträge: 1.170

21.06.2007 18:45
Lautstärke-Regler, Einstellungen, Menü und mehr antworten
Hallo,

erst mal danke für die Vorschläge, die werde ich sicher nicht löschen und mir in aller Ruhe noch mal anschauen.

Im Moment bin ich etwas sehr im Zeitdruck, möchte aber trotzdem schon paar Sachen beantworten.

Dazu noch eine Bemerkung: wenn ich jetzt manchmal nur nein schreibe, ist das nicht böse gemeint.
Das bedeutet nur, ich habe da einige Gründe aus meiner Sicht, das nicht so zu machen.
Das kann programmiertechnisch sein, weil es mir nicht gefällt, weil mir der Aufwand zum Nutzen nicht richtig scheint oder einfach nur weil ich dazu keine Lust habe.

Also nicht übel nehmen

zu 1.

schaue ich mir an, bei mir geht das Regler hoch schlagartig.
Das Schloss hast Du nicht zufällig drin?

zu 2.

mache ich

zu 3.

nein

zu 4.

gute Idee

zu 5.

nein

zu 6.

nein

zu 7.

merke ich mal mit vor

zu 8.

nein
Übrigens haben solche Untermenüs aus meiner Sicht auch Nachteile.
Und: meine Menüs werden beim Popup dynamisch aktualisiert, da gehen Änderungen nicht so ohne weiteres

Gruß Jürgen

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

21.06.2007 23:39
Lautstärke-Regler, Einstellungen, Menü und mehr antworten
OK... Ruhig etwas Bedenkzeit. Danke zunächst.

Die Regler können aus verschiedenen Gründen nicht sofort hoch-/runterfahren:

1. langsamer Rechner
2. Soundprocessing (geringe Lautstärke wird erhöht --> Verzögerung (sog. Kompressor)

Danke für das Nachdenken

lg
 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen