Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 177 mal aufgerufen
 Verbesserungshinweise
chris67 Offline

Besucher

Beiträge: 13

01.01.2007 20:10
Strg-A für "Alles markieren" antworten
Hallo Jürgen,

könntest Du bitte in allen Tabellenansichten die Windows Standard-Tastenkombination "Strg-A" für "Alles markieren" implementieren?
Ich habe mich so daran gewöhnt dass ich immer wieder darüber stolpere dass sie in RadioandDJ nicht funtioniert.

Danke im Voraus und ein erfolgreiches Jahr 2007.

Gruß

Chris

Jürgen Beisler Offline




Beiträge: 1.170

02.01.2007 19:37
Strg-A für "Alles markieren" antworten
hallo Chris,

das kann ich nur machen, wo überhaupt Mehrfachauswahl geht:
bei Bearbeiten, Verzeichnis, Suchen und der Playliste.

Bei Bearbeiten ist Strg-A sogar gefährlich, Du könntest in einem Rutsch in tausenden von mp3-Files die Tags überschreiben (dort ist es schon drin).
Deswegen jetzt auch die Sicherheitsabfrage bei mehr als 4 ausgewählten Zeilen

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

05.01.2007 17:23
Strg-A für "Alles markieren" antworten
Hallo Jürgen,

es wäre amS praktisch wenn man auch aus dem Suchen-Fenster u.a. mehrere Einträge auf einmal ändern könnte.
Damit könnte man recht flexibel auf Basis einer Suche Änderungen machen.


Wenn ich das richtig sehe befüllst Du auf Basis von SQL-Abfragen das jeweilige
TDBGrid1 auf den jeweiligen Karteikartenreitern.

Wenn ich nun einige Datensätze z.B. im Suchen-Reiter markiere und im Kontextmenü den Punkt "Daten des Eintrages bearbeiten" wähle, könnte doch die Applikation den Reiter "Datenbank bearbeiten" aktivieren und dort die entsprechenden Datensätze ebenfalls markieren.

Das könnte doch in etwa so zu realisieren sein:

aus Google-Suche: ;-)

Das TDBGrid besitzt eine Eigenschaft SelectedRows vom Typ TBookmarkList
und diese wiederum eine Eigenschaft CurrentRowSelected (boolean).
Du mußt also nur alle Datensätze abklappern und
DBGrid1.SelectedRows.CurrentRowSelected auf TRUE setzen, um alle
Datensätze zu markieren.
----------------

Damit müsste doch folgendes möglich sein:

In einer Schleife alle DS im TDBGrid auf >>DBGrid1.SelectedRows.CurrentRowSelected = TRUE<< untersuchen.
Von allen DS für die diese Bedingung zutrifft, schreibst Du den Primärschlüssel (NR.) z.B. in ein Array und setzt anschl.
für alle im Array befindlichen DS setzt Du diese Eigenschaft im TDDGrid auf dem Reiter "Datenbank bearbeiten".

Damit wären dann die "Markierungen" in den beiden Grids "synchron".

Anschliessend im Code noch die Standard-Routine zum Menüpunkt "Datenbank bearbeiten" aufrufen.
----------------

Ggf. könnte man ja auch die "ändernden" Sql-Statements nur in einer Art "Profimodus"
zulassen, da man sich damit ja schnell etwas zerschießen kann.
----------------


Ich hoffe das war jetzt nicht zu wirr.
Ist nur mal so eine Idee von mir.
Bitte nicht schlagen wenn es völliger Blödsinn ist.

Gruß und ein schönes Wochenende

Chris

Jürgen Beisler Offline




Beiträge: 1.170

06.01.2007 07:59
Strg-A für "Alles markieren" antworten
hallo Chris,

Zitat:

Wenn ich nun einige Datensätze z.B. im Suchen-Reiter markiere und im Kontextmenü den Punkt "Daten des Eintrages bearbeiten" wähle, könnte doch die Applikation den Reiter "Datenbank bearbeiten" aktivieren und dort die entsprechenden Datensätze ebenfalls markieren.



ja, aber genau da habe ich etwas dagegen.
Beispiel:

du machst eine Suche nach einem Stichwort.
Gefunden werden 121 Einträge.

Genau diese werden jetzt auf "Bearbeiten" markiert.
Die Datenbank enthält aber 4000 Einträge.
Du hast nun dort (fast) keinen Überblick mehr, die markierten Zeilen können ganz weit auseinander liegen.

Ich sehe da schon bitterböse E-Mails kommen:
durch Dein Programm habe ich mir 121 Mp3-Dateien versaut, die Tags enthalten völlig falsche Einträge...

Zitat:

Bitte nicht schlagen wenn es völliger Blödsinn ist.



nee, nur durch solche Ideen ist das Programm ja so weit gekommen

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen