Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 737 mal aufgerufen
 Infos zum Programm
Seiten 1 | 2
Tros Offline



Beiträge: 10

09.09.2009 10:16
Überblenden antworten

Hallo an alle

Ich habe da mal eine frage.
Wenn ich eine Sendung mache und habe den Autoplaymodus an, so das er automatisch das nächste Lied spielt, bekomme ich kein
Fade out oder Fade In zum überblenden in den nächsten Titel.

Was mache ich falsch oder ist das nicht vorgesehen.

MFG
Tros

PinKing Offline




Beiträge: 322

09.09.2009 13:27
#2 RE: Überblenden antworten

Hi Tros,

willkomen im Forum.

Guck mal in die Hilfe unter "Soundausgabe -> Spielen mit zwei Playern"

Grundsätzlich sollten im Auto-Betrieb die Lieder in der Zeit überblenden, die bei dem Schalter unter dem Schalter "Auto" eingestellt ist.
Mit einem Rechtsklick auf den Schalter mit dem Pfeil (unter Auto) kannst Du die Zeit einstellen.

Gruss,

Andy.

Tros Offline



Beiträge: 10

09.09.2009 16:50
#3 RE: Überblenden antworten

Hallo

Danke für die Antwort aber das geht nicht. Er spielt immer den titel zu ende und startet dann erst den 2ten titel.
Das ist voll nervig.
Hat sonnst noch jemand eine gute Idee ????

MFG
Tros

PinKing Offline




Beiträge: 322

09.09.2009 19:17
#4 RE: Überblenden antworten

Nur noch mal zum Verständnis:

Du hast den Automatikbetrieb an, und eine Überblendzeit X Sekunden über den Schalter unter "Auto"
eingestellt und trotzdem fängt das Lied in Player 2 erst an zu spielen, wenn der Player 1 aus ist?
Blendet der Player 1 denn wenigstens aus, d.h. wird die Lautstärke von Player 1 X Sekunden vor Ende
des Liedes runtergezogen?

Was für ne Version von RaDJ und Winamp benutzt Du? Hast Du ein schnelles PC-System? Könnte mir höchstens
vorstellen, dass das Winamp von Player 2 den Startbefehl zu spät bekommt, wenn Dein System ziemlich
ausgelastet ist. Falls Du es nicht verwendest, versuche es mal mit Winamp 2.91 und lass sowenig
andere Software wie möglich gleichzeitig zu RaDJ laufen.

Mach doch mal einen Screenshot wenn das Lied in Player 1 kurz vor Ende ist und Player 2 eigentlich
schon laufen müsste.

Gruss,

Andy.

Tros Offline



Beiträge: 10

09.09.2009 19:48
#5 RE: Überblenden antworten

Hallo PinKing

Also benutze Winamp 2.91 auf Dualcore 2.20. RadioandDj neuste Version !!!

Wie zu sehen auf den Bildern springt der 2te Player nicht an sondern das 1 Lied ist komplett zu ende dann startet der 2 und der 1 Player fährt den Regler langsamm runter.
Drücke ich den Pfeil unter Auto mit der Mauis blendet er über !!!!!

MFG
Tros

Angefügte Bilder:
RarioDJ1.JPG   RarioDJ2.JPG  
Tros Offline



Beiträge: 10

09.09.2009 21:26
#6 RE: Überblenden antworten

Hallo PinKing

So habe mal eine Ältere version installiert von RadioandDj genau das gleiche.
Winamp 2.91 Deinstalliert und Wieder Installiert immer noch das gleiche kein automatisches Überblenden nur wenn ich manuell auf den Pfeil drücke.

Bin mit dem Latein am ende !!!!

MFG
Tros

Dieter Schöke Offline




Beiträge: 111

10.09.2009 06:37
#7 RE: Überblenden antworten

Hallo Tros,

meine Idee dazu:

Setz doch mal die Überblendzeit der beiden Pfeile links neben dem Button Info auf Null und versuche es erneut.

Gruß
Dieter

PinKing Offline




Beiträge: 322

10.09.2009 07:30
#8 RE: Überblenden antworten

Hi,

die Zeit bei den beiden anderen beiden Pfeilen sollte egal sein, das sind doch nur
manuelle Überblender.

Was ich nicht verstehe ist, dass bei Dir in Player 1 noch das Lied drin steht, wenn
der Player 2 schon spielt. Bei mir wird das Lied nach dem Ausspielen immer aus dem
Player entfernt. Ausserdem steht der Lautstärkeregler von Player 1 noch oben. Eigentlich
müsste der unten sein.

Hast Du mal versucht unter Einstellungen -> Soundausgabe -> Im Automatikbetrieb -> Titel
früher beginnen auszublenden einen Haken zu setzen und dann die Zeit mal ganz hoch zu setzen?
Was es damit aufsich hat steht in der Hilfe. Die Zeit die hier eingestellt wird, wird zu der
Zeit des Buttons unter Auto addiert, sodass eigentlich noch viel früher ausgeblendet werden
sollte.

Gruss,

Andy.

Tros Offline



Beiträge: 10

10.09.2009 09:39
#9 RE: Überblenden antworten

Hallo

Ne Pfeile auf NULL rechts und es ändert sich nicht.
Einstellungen -> Soundausgabe -> Im Automatikbetrieb -> Titel
früher beginnen auszublenden einen Haken gemacht und er spielt fröhlich das lied komplett zu ende.

Keine Ahnung was das wohl sein soll. scheint so als ob er das ende des Liedes nicht mitbekommt.

NOCH EINER EINE IDEE !!!!

Finde das Programm sonnst so toll nur das nervt ein wenig fürs Radio oder auch auf Feten !!!

MFG
Tros

PinKing Offline




Beiträge: 322

10.09.2009 12:55
#10 RE: Überblenden antworten

Hast Du das Programm schon mal auf nem anderen PC ausprobiert?

Zu meiner Frage: Wird das Lied in Player 1 wirklich nicht aus dem Player 1 gelöscht,
wenn es zuende ist? Auf dem Screenshot sieht das bei Dir so aus...

Evtl. löscht Du mal alle Registryeniträge von RadioandDJ und installierst es nochmal neu.

Btw: Was für ein Betriebssystem verwendest Du eigentlich?

Gruss,

Andy.

Tros Offline



Beiträge: 10

10.09.2009 15:45
#11 RE: Überblenden antworten

Hallo PinKing

So zu deinen fragen:
Das lied wird gelöscht wenn der Regler ganz unten ist, wie du auf dem Bild sehen kannst steht er ca. bei der hälfte aber das lied an sich ist schon lange zu ende.
Neu Installiert hatte ich schon kann aber auch mal die Reg einträge löschen wenn welche da sein sollten.

Windows ist XP-Prof-SP3

MFG
Tros

Tros Offline



Beiträge: 10

10.09.2009 17:16
#12 RE: Überblenden antworten

Hallo

Auch nach löschen der Registrie und neu aufspielen kein unterschied !!!!!

MFG
Tros

Tros Offline



Beiträge: 10

10.09.2009 17:58
#13 RE: Überblenden antworten

Hallo

So fehler gefunden !!!

RadioundDj muss in der "Regions und Spracheinstellungen" -> "Anpassen" -> "Uhrzeit" -> "Zeitformat" = HH:mm:ss stehen haben. Ich hatte dort H:mm:ss stehen.

An die Progger des Programmes das wäre noch mal eine verbesserung wert das abzustellen das er diese einstellung neht mehr nötig hat.

MFG
Tros

Jürgen Beisler Offline




Beiträge: 1.170

10.09.2009 19:19
#14 RE: Überblenden antworten

Hallo Tros,

In Antwort auf:
An die Progger des Programmes das wäre noch mal eine verbesserung wert das abzustellen das er diese einstellung neht mehr nötig hat.


nee. An wenigstens 1000 Stellen im Programm wird das Datum genau in diesem Format abgefragt oder gesetzt.
da würde ich ja Monate dran sitzen, das variabel zu machen.

Gruß Jürgen

Tros Offline



Beiträge: 10

10.09.2009 19:38
#15 RE: Überblenden antworten

Hallo

du kannst eine Procedure schreiben wo das Datum halt aufbereitet wird und dann fragst du halt immer diese Procedure oder Funktion nach der Uhrzeit dann ist das ändern nicht so aufwendig. Halt global suchen nach DateTime und durch die Funktion ersetzen fertig.

Na ja das nur so am rande da ich selber auch viel mit Delphi schreibe.
Hast du dir schon mal VCLSkin angeschaut dann kannste auch ein andere Aussehen deinem Programm verpassen OHNE was zu ändern ???

Soll keine kretik sein........ Das Programm finde ich erste Klasse weiter so ................

MFG
Tros

Jürgen Beisler Offline




Beiträge: 1.170

10.09.2009 21:09
#16 RE: Überblenden antworten

In Antwort auf:
du kannst eine Procedure schreiben wo das Datum halt aufbereitet wird


ich werde hier auf keinen Fall Änderungen vornehmen. Die Verwendung von TDatetime kommt auch in sehr zeitkritischen Timerroutinen vor, z.B. in der laufenden Abfrage von den Winamps.
Durch solche Änderungen würde auf jeden Fall mehr Rechenzeit gebraucht.
Ich habe keine Lust, in paar Wochen wieder E-Mails zu bekommen nach dem Muster: wieso funktioniert denn dies und das nicht mehr, früher ging das doch...

Was ich nicht verstehe ist Dein eingestelltes Datumsformat H:mm:ss, der Tag hat doch 24 Stunden?

Gruß Jürgen

PinKing Offline




Beiträge: 322

10.09.2009 23:46
#17 RE: Überblenden antworten

Hi,

@Tros:

Schön das Du den Fehler beheben konntest. Ist ja echt witzig, habs grad mal bei mir
nachvollzogen mit H:MM:SS.

@Jürgen:

Ich hatte auch schon mal bei einem Programm das Problem mit den unterschiedlichen Zeit-
und Datumseinstellungen. Ich habe es so gelöst:

var

Datumsformat: TFormatSettings; //Globale Variable



procedure TForm1.FormActivate(Sender: TObject);
begin

// Datumsformat und Datumstrennzeichen einstellen,
// damit kein Fehler auf Rechner eintritt, wo das Format
// unter Systemeinstellung anders eingestellt ist.

Datumsformat.DateSeparator:='-';
Datumsformat.ShortDateFormat:='yyyy-dd-mm';
Datumsformat.TimeSeparator:=':';
Datumsformat.ShortTimeFormat:='HH:mm:ss';
...

Beispielaufruf:

StrToTimeDef(TestMft[Zeile-1].Uhrzeit, -10, Datumsformat);

(Wollte diesen Code in die hier im Forum für Code vorgesehenen Tags setzen, aber
das scheint nicht zu gehen. Bei mir standen da plötzlich Zahlen von 1 bis 26, seltsam...)


Damit setzt man die Datums- und Zeiteinstellungen im Programm auf das Format, was man braucht.

Falls Du das in Deinem Programm nicht ändern kannst weil Du es so häufig verwendest und Du Angst
haben muss, dass dann irgendwas nicht mehr geht, kann ich das verstehen. Evtl. wäre es aber
ja möglich bei Programmstart die Einstellungen des PCs abzufragen und wenn es nicht dem entspricht,
was Du erwartest, eine Warnmeldung auszugeben.

Ich werde es bei Gelegenheit auf jeden Fall mal in die Hilfe mit aufnehmen. Dann wird es nicht wieder
vergessen.

H:MM:SS heisst übrigends nicht, dass der Tag keine 24 Stunden mehr hat ;-) sondern das eine vorangestellte
Null bei den Stunden weggelassen wird.

Gruss,

Andy.

Jürgen Beisler Offline




Beiträge: 1.170

11.09.2009 16:22
#18 RE: Überblenden antworten

Hallo Andy,

In Antwort auf:
Evtl. wäre es aber ja möglich bei Programmstart die Einstellungen des PCs abzufragen und wenn es nicht dem entspricht, was Du erwartest, eine Warnmeldung auszugeben.


gute Idee, genau das werde ich machen.

Gruß Jürgen

Jürgen Beisler Offline




Beiträge: 1.170

12.09.2009 10:09
#19 RE: Überblenden antworten

Moin Andy,

ich habe die Abfrage beim Programmstart bei mir jetzt testweise mal so gelöst, aber ein sehr ungutes Gefühl dabei.

GetLocaleFormatSettings(GetUserDefaultLCID, Datumsformat);
s1 := Datumsformat.LongTimeFormat;
if s1 <> 'hh:mm:ss' then
MessageBox(.........


Wer weiss, wie viele sich nach dem nächsten Update melden: bei mir kommt seit der letzten Version immer diese Fehlermeldung....

Gruß Jürgen

Tros Offline



Beiträge: 10

12.09.2009 10:32
#20 RE: Überblenden antworten

Hallo Jürgen Beisler

Die sich melden hatten dann eh schon probleme oder etwas was nicht 100% Funktioniert hat. Kann also nicht so schlimm werden denke ich.

MFG
Tros

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen