Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 304 mal aufgerufen
 gefundene Bugs
trompi Offline

Besucher

Beiträge: 47

27.08.2006 20:24
Bugs ? und sonstiges antworten
hallo jürgen,
(I)
habe gerade meine datenbank neu eingelesen und ein bisschen in r&dj rumgespielt habe dabei festgestellt das man in der datenbankansicht sich die reihenfolge der felder zurechtschieben kann:-) bis auf das feld ,dateiname, das lässt sich zwar nach links schieben aber nicht mehr zurück :-( habe dann den button bei den einstellungen->spaltenbreite und reihenfolge in der tabelle zurücksetzten angeklickt---- alles wieder in ordnung bis auf die spalte --- BPM --- die ist verschwunden, in den reitern interpret und titel ist sie vorhanden bei datenbank und suchen nicht ??? auch ein neustart hilft nicht.
(II)
habe gerade eine datei mit genre "unbekannt" im entsprechenden Dropdown feld auf reggae
ändern wollen. programm hängt sich auf mit der meldung --> table 1 datenmenge weder im editier noch im einfügemodus <--
habe neu gestartet nun klappts !?!?
(III)
ich habe meine mp3 auf einer externen festplatte, wenn man die nach dem starten von R&dj einschaltet so funktioniert das zwar, jedoch wird im karteireiter Verzeichnisse die ansicht nicht aktualisiert d.h. die harddisk bleibt unsichtbar und ich kann nicht manuell auf meine verzeichnisse zugreifen ( vielleicht wäre ein button "verzeichniss aktualisieren" möglich??
(IV)
kannst du die spalte bpm so abändern das nur noch glatte zahlenwerte eingelesen werden?
schön wäre auch im suchenmenue eine abfrage BPM weil SQL ist im Livebetrieb auch nicht so prickelnt. Super wäre auch wenn in den playlisten noch der BPM wert angezeigt würde ( auf einen 140 BPM song kommt ein 75 BPM´ler nicht so gut
(V)
würde sich das einlesen der mp3´s in die datenbank wesentlich verkürzen wenn man nur (wählbare) felder einlesen würde? ich z.b käme mit titel ;interpret; genre; laufzeit; BPM; album; kommentar;jahr; bestens zurecht. ich denke acht felder zu verwalten ist für die datenbanksoftware und den rechner schneller zu bewerkstelligen als über zwanzig felder, das würde sich sicher auch beim sortieren und suchen bzw. starten des hauptprogramms
(90 sec) bemerkbar machen. bei einem live event kann eine minute ( ohne musik ) verdammt lang sein.


gruß trompi

Jürgen Beisler Offline




Beiträge: 1.170

28.08.2006 17:56
Bugs ? und sonstiges antworten
hallo Trompi,

Zitat:

bis auf das feld BPM --- das ist verschwunden



stimmt, das kam mal später dazu. ich habe nur vergessen, es beim Zurücksetzen mit einzubinden.
In der nächsten version ist es dabei.

Als Notlösung, wenn Du es Dir zutraust:

Registry:
HKEY_CURRENT_USER\Software\Beisler\RADIOandDJ\dbGridBearbeiten und
HKEY_CURRENT_USER\Software\Beisler\RADIOandDJ\dbGridSuchen löschen und die Spalte BPM ist beim nächsten Start wieder da.

Aber auf Deine Verantwortung.

Zitat:

wenn man nur (wählbare) felder einlesen würde?



das geht nicht, man käme aus den Fehlermeldungen wegklicken gar nicht mehr raus.
Die Spalten müssen immer alle eingelesen werden.





Jürgen Beisler Offline




Beiträge: 1.170

28.08.2006 18:52
Bugs ? und sonstiges antworten
hallo Trompi,

Du hast ja den Beitrag noch mal editiert, hatte ich gar nicht gesehen.

Zitat:

hängt sich auf mit der meldung --> table 1 datenmenge weder im editier



hatte ich letztens auch mal. Sobald ich in die Datenbank etwas eintrage, schalte ich immer den Editiermodus ein.
Da habe ich extra noch mal nachgesehen.
Das wird wohl so ein unerklärlicher Fehler der BDE sein. Jedenfalls hatte ich dann noch mal die Version mit BDE installiert und der Fehler war verschwunden.
Irgendwann muss ich mal von der BDE wegkommen.

Zitat:

vielleicht wäre ein button "verzeichniss aktualisieren" möglich??



mache ich mit ins Kontextmenü, so wie auf der "Einstellungen/Verzeichnisse" Seite

Zitat:

kannst du die spalte bpm so abändern das nur noch glatte zahlenwerte eingelesen werden?



ungern, hinterher kommen dann Mails, das ich es lieber so hätte lassen sollen

Zitat:

suchenmenue eine abfrage BPM



kann ich machen, aber ich erweitere dann nur die die Dropdown-Listen (Platzproblem)

Zitat:

playlisten noch der BPM wert angezeigt würde



muss ich mal sehen, die zeilen werden immer länger (bei schwächeren Rechnern auch nicht gut).
da Logfiles und Playlisten gleich aufgebaut sind, kommt dann natürlich dort auch die Änderung.
Jemand anderes wollte auch schon in die Logfiles die aktuelle Uhrzeit mit eingebunden haben.

mal sehen...

trompi Offline

Besucher

Beiträge: 47

29.08.2006 17:44
Bugs ? und sonstiges antworten
hallo jürgen,
danke für die schnellen antworten
das mit der Registry:
HKEY_CURRENT_USER\Software\Beisler\RADIOandDJ\dbGridBearbeiten und
HKEY_CURRENT_USER\Software\Beisler\RADIOandDJ\dbGridSuchen
hat super geklappt

zu den glatten zahlenwerten in der bpmanzeige hat folgenden hintergrund :
so wie es jetzt ist kann ich mir mit einer Abfrage nicht alle lieder mit z.b. 120 (120-120,99) BPM auflisten lassen ( die kommastelle ist in der abspielgeschwindigkeit sowieso nicht hörbar) oder hast du eine lösung wie ich mit der sql abfrage sowas lösen könnte ????
gibt es ein programm mit dem ich meine datenbank (bpm werte bearbeiten könnte??)

ansonsten schönen resttag noch
trompi


Jürgen Beisler Offline




Beiträge: 1.170

29.08.2006 21:22
Bugs ? und sonstiges antworten

Zitat:

zu den glatten zahlenwerten in der bpmanzeige hat folgenden hintergrund



Du hast sicher recht, ich nehme die Nachkommastellen beim Einlesen in die Datenbank weg. In den mp3's bleiben die ja eh drin

trompi Offline

Besucher

Beiträge: 47

29.08.2006 21:57
Bugs ? und sonstiges antworten
danke


trompi

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen