Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 370 mal aufgerufen
 Hilfe, ich komme nicht weiter
onkelbobby Offline



Beiträge: 35

25.06.2009 15:28
Spielen über ein Winamp wegen Gapless Play antworten

Hallo,

immer wieder mal möchte man zwei zusammengehörende Stücke (z. B. Mixe oder Live-/ Konzeptalben, die als einzelne mp3 vorliegen) zusammenhängend spielen. Weder das Überblenden mit Einstellung "0" zum Überblenden noch das Aus- und wieder einblenden bringen hier zufriedenstellende Lösungen. Es soll keine (auch keine klitzekleine) Pause entstehen und auch nix vom Originalende oder -anfang weggelassen werden.

Ich bin auf das Winamp-Plugin "gapless audio output" gestossen. Wenn ich in der Soundausgabe dieses Plugin aktiviere und die Playliste von Winamp aufeinander folgende Stücke lade und abspiele hört sich das dann in der Tat an wie von CD - keine nervigen Pausen und kein Fehlen von Teilen.

Wenn ich die Titel jedoch über Radio&DJ laufen lassen will, funktioniert das nicht, weil ja immer zwischen zwei Playern gefadet wird. Es bleibt mir also nix anderes übrig, als in solchen Fällen direkt in Winamp die Playliste zu befüllen und das automatische Überblenden in Radio&DJ zu deaktivieren. Damit könnte ich auch noch leben, obwohl dann ja die gespielten Titel leider nicht protokolliert werden und ich hebe mir die Playlisten von Veranstaltungen gerne auf (lässt sich in den Logfiles eigentlich manuell etwas editieren???). Das größere Problem ist, daß wenn ich dieses Plugin aktiviert habe und dann wieder über Radio&DJ steuern will, beim überblenden in den anderen Player bei beiden Playern die Lautstärke zurückfährt. Keine Ahnung warum das so ist.

Lässt sich in Radio&DJ irgendwo einstellen, dass die Playliste komplett über einen geöffneten Player läuft (die gefüllte Playliste also komplett in das erste geöffnete Winamp geladen wird???). Dann könnte man bei Bedarf dieses Plugin aktivieren, seinen Mix spielen und danach wieder das Plugin deaktivieren und den normalen Playmodus in Radio&DJ wählen. Machbar???

Jürgen Beisler Offline




Beiträge: 1.170

25.06.2009 18:30
#2 RE: Spielen über ein Winamp wegen Gapless Play antworten

In Antwort auf:
Lässt sich in Radio&DJ irgendwo einstellen, dass die Playliste komplett über einen geöffneten Player läuft

nein und das wird es auch nicht geben. RADIOandDJ schickt immer genau einen Titel zur entsprechenden Winamp-Playliste. Sagt diesem dann "Start" und fragt über eine Timerroutine ab, wie lange Winamp noch bis zum Ende des Songs braucht. Darauf reagiert dann wiederum RADIOandDJ.
Würde jetzt Winamp von sich aus den nächsten Titel in seiner eigenen Playliste spielen, dann wäre das völlig unbemerkt von RDJ.

Wenn Du so etwas machen willst kann ich nur vorschlagen: ein fünftes Winamp "per Hand" starten (das würde RDJ gar nicht interessieren), die Playliste als *.m3u exportieren, diese dann in das 5. Winamp laden und starten.

Gruß Jürgen

onkelbobby Offline



Beiträge: 35

25.06.2009 21:47
#3 RE: Spielen über ein Winamp wegen Gapless Play antworten

Okay kann ich mit leben!

Was anderes. Es war hier glaub ich mal die Rede, dass Radio&DJ und die Winamp 5 Version nicht so richtig harmonieren und stattdessen die 2.91 emfpohlen wird. Gilt das noch? Gibts Erfahrungen mit Winamp 5.552 und Radio&DJ. Da ist ja schon standardmässig Gapless Play eingebaut.

PinKing Offline




Beiträge: 322

26.06.2009 14:36
#4 RE: Spielen über ein Winamp wegen Gapless Play antworten

Hi,

hier wurde schon mal was dazu geschrieben:

http://306796.homepagemodules.de/t685649...gs-Problem.html

Gruss, Andy

onkelbobby Offline



Beiträge: 35

26.06.2009 15:58
#5 RE: Spielen über ein Winamp wegen Gapless Play antworten

Okay, da nach ausgiebigem Testen das Problem mit der Soundkartenausgabe (siehe vorherigen Thread) durch das Installieren von Winamp5.552 als "Vorhör-Winamp" gelöst ist und scheinbar auch stabil läuft, werde ich weiterhin Winamp 2.91 als Player und Winamp 5.552 zum Vorhören nutzen. Ich musste allerdings die Ladezeiten beim 4. Winamp von 3 auf 8 Sekunden erhöhen, da der Start hier etwas länger dauert und Winamp sonst nicht erkannt wird (obwohl Winamp 5 nach Anleitung von mpex.net in sehr abgespeckter Version installiert wurde).

Um dann Live-Alben oder dergleichen gapless abspielen zu könenn, werde ich halt noch nen extra Player installieren, der dann im Bedarf gestartet wird (Radio&DJ wird dann halt in der Zeit unterbrochen). Um dann nicht die ganzen Winamps zu verwechseln werd ich mal 1by1 als Player testen. Der ist ja wohl sehr einfach gestrickt und unterstützt gapless play. Laut Beschreibung kann man wohl sogar direkt Cue-Sheets zum Abspielen auswählen. Schau ich mir mal an. Das einzige Manko, dass dan diese Titel nicht als gespielt protokolliert werden. Aber damit kann man leben.

Radio&DJ rulez!!!

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen