Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 370 mal aufgerufen
 Verbesserungshinweise
Alf_H Offline



Beiträge: 9

24.04.2010 15:33
Titel ganz ausspielen antworten

In neueren Versionen ist es so, daß ein Jingle immer ganz ausgespielt wird, WENN der Dateiname mit "Jingle beginnt". (Unabhängig davon, was in der Überblendzeit angegeben ist).
Das dürfte aber nur gelten, wenn der Jingle in einem "normalen" Player gespielt wird, also nicht über die Jingle-Buttons. (Die haben ihre eigenen Einstllungen). Wenn das nicht stimmen sollte, bitte korrigieren !

Nun ist es bei manchen Musikstücken so, daß diese einen "harten" Schluß haben.
Hier wäre es toll, wenn man das auch irgendwie einstellen könnte, daß diese immer bis zum Schluß ausgespielt werden. Die Überblende in so einem "harten" Schluß ist irgendwie doof.
(Die meisten Titel enden ja mit der typischen, langweiligen Ausblende meist mit Refrain am Schluß).
Ich habe das mal getestet: Das funktioniert auch, aber z.B. "Jingle - Queen - We will rock you" als Dateiname ist nicht wirklich gut, da es ja kein Jingle ist.
Vielleicht könnte man das dadurch lösen, daß man den Dateinamen auf einem bestimmten Zeichen (z.B.:"_") enden lässt.

PinKing Offline




Beiträge: 322

26.04.2010 23:46
#2 RE: Titel ganz ausspielen antworten

Hi,

was Du selber machen könntest:

Mit dem Programm "mp3DirectCut" die entsprechenden MP3s am Ende mit ein paar Sekunden ohne Ton auffüllen,
sodass das harte Ende noch ausgespielt wird und dann erst das Überblenden einsetzt...

Gruss,

Andy.

Alf_H Offline



Beiträge: 9

27.04.2010 13:42
#3 RE: Titel ganz ausspielen antworten

Das ist natürlich auch eine Möglichkeit/ Idee. ;-)
Geht natürlich auch mit jedem anderen WAVE-Bearbeitungsprogramm....

stanweb Offline



Beiträge: 15

31.05.2010 11:24
#4 RE: Titel ganz ausspielen antworten

Hallo erst einmal.
Ist mein erstes Post hier.
Bin durch Zufall über diese Software gestolpert und fange gleich an rumzukritteln.
Man verzeihe es mir...

Ich finde es generell schade, dass Songs grundsätzlich geblendet werden.
Ich mag harte Brüche und setze sie auch bewusst ein.
Gäbe es da nicht die Möglichkeit das Programm so umzuschreiben, dass man selber von Song zu Song entscheiden kann, wie man das handhaben möchte?

Gruß, stanweb

Jürgen Beisler Offline




Beiträge: 1.170

31.05.2010 19:08
#5 RE: Titel ganz ausspielen antworten

Moin,

wenn Du aus "Tabellen" spielst, dann wird bis zum Ende gespielt. Dann gibt es kein Crossfading aber.

Gruß Jürgen

stanweb Offline



Beiträge: 15

31.05.2010 21:10
#6 RE: Titel ganz ausspielen antworten

Was bedeutet "aus Tabellen spielen"?

Gruß, stanweb

PinKing Offline




Beiträge: 322

31.05.2010 23:40
#7 RE: Titel ganz ausspielen antworten

Hi,

Du hast noch nicht die Hilfe entdeckt, oder? Du wirst es nicht glauben, was dort alles drin steht. Sicher nicht
vollständig, aber auch nicht ganz ohne Inhalt...

Zitat
Was bedeutet "aus Tabellen spielen"?


Guckst Du hier: Hilfe -> Soundausgabe -> Abspielen aus Tabellen

Vielleicht verstehe ich das jetzt falsch und weiss auch nicht was Du mit harten Brüchen meinst,
aber wenn Du mit der rechten Maustaste auf einen der beiden linken Pfeil-Button klickst, kannst
Du die Überblendzeit auf 0 stellen. Wenn Du jetzt im Player eins einen Titel spielst und dann auf diesen
Pfeil-Button mit der linken Maustaste klickst, endet das Lied in Player eins sofort und
das nächste Lied in Playerliste 2 wird gestartet. Du kannst natürlich auch den Pfeil-Button unter dem "Auto" Button
auf diese Weise auf 0 stellen. Dann werden alle Titel im Automatikmodus komplett ausgespielt, ohne Fading und wenn Du
mitten im Lied auf den Pfeil-Button klickst, wird das gerade spielende Lied abgewürgt und das nächste Lied gespielt...

Gruss,

Andy.

stanweb Offline



Beiträge: 15

01.06.2010 07:23
#8 RE: Titel ganz ausspielen antworten

Hi,

ich meinte tatsächlich das ich komplette Ausspielen eine Titels bzw. das ich das Ausblenden selber vornehmen kann.

Folgendes Szenario: ich spiele eine Liveaufnahme ab, das Stück geht dem Ende zu und ich lasse im Hintergrund schon den Song auf dem 2. Spieler anlaufen. Dann möchte ich das man das Stück am Anfang mehr "ahnt" und dann immer mehr hört.
Dieser Effekt geht mir ja verloren wenn ein automatisches Fadeout gemacht wird sobald ich den 2. Song starte.

Gruß, stanweb

PinKing Offline




Beiträge: 322

01.06.2010 09:08
#9 RE: Titel ganz ausspielen antworten

Dann schalte "Auto" doch ab und starte/stoppe die Player immer von Hand mit den Play/Pause/Stopp-Buttons über dem
jeweiligen Player. Habs noch nie ausprobiert, sollte aber auch gehen....

Gruss,

Andy.

stanweb Offline



Beiträge: 15

01.06.2010 09:41
#10 RE: Titel ganz ausspielen antworten

Zitat von PinKing
Dann schalte "Auto" doch ab und starte/stoppe die Player immer von Hand mit den Play/Pause/Stopp-Buttons über dem
jeweiligen Player. Habs noch nie ausprobiert, sollte aber auch gehen....
Gruss,
Andy.



Das funktioniert leider nicht.
Es wird beim Start des 2. Songs der noch laufende grundsätzlich ausgeblendet.

Gruß, Jörn

stanweb Offline



Beiträge: 15

01.06.2010 16:58
#11 RE: Titel ganz ausspielen antworten

Habe es jetzt folgendermaßen eingestellt:
Die Überblendbuttons auf höchste Zeit (9 sek) eingestellt- weiß gar nicht ob das was beeinflusst.
Auto aus.
Die Playregler beide komplett hochgezogen.
Muß ich dann bei Beadrf per Hand runteziehen.
Im Moment zumindest funktioniert ist.

Oh, Gott, ist da noch viel was ich nicht verstehe...

Gruß

PinKing Offline




Beiträge: 322

01.06.2010 23:38
#12 RE: Titel ganz ausspielen antworten

Hi,

Zitat
Das funktioniert leider nicht.
Es wird beim Start des 2. Songs der noch laufende grundsätzlich ausgeblendet.



Wenn Du im Register "Einstellungen" -> "Soundausgabe" -> Feld "Allgemein" den Haken bei "Bei Klick auf Play den Regler hochziehen"
rausnimmst werden die Regler nicht mehr automatisch geregelt. Du müsstes dann aber beide Playerregler selber hochziehen und bei
Bedarf auch selber runterziehen (oder die blauen Pfeile über und unter den Reglern zum Faden nutzen). Vorher natürlich "Auto"
abstellen. Du bist wahrscheinlich der Einzige der das so handhaben möchte...

Wenn Du "Auto" abstellst ist die Zeit der Überblendbuttons eigentlich unwichtig. Nur wenn Du die Überblendbuttons dann mal selber anklickst,
wird halt mit der von Dir eingestellten Zeit übergeblendet. Mir ist gerade aber aufgefallen, dass in der Konstellation "Auto" ausgeschaltet,
Lied läuft in einem der Player und Betätigung eines Überblendbuttons, das gerade spielende Lied zwar ausgeblendet, aber nicht beendet wird.
Es läuft dann einfach weiter, aber ausgeblendet. Warum das so ist weiss ich nicht. Hatte aber sicher mal seinen Grund warum Jürgen das so
programmiert hat...

Gruss,

Andy.

stanweb Offline



Beiträge: 15

02.06.2010 09:03
#13 RE: Titel ganz ausspielen antworten

Zitat
Wenn Du im Register "Einstellungen" -> "Soundausgabe" -> Feld "Allgemein" den Haken bei "Bei Klick auf Play den Regler hochziehen"
rausnimmst werden die Regler nicht mehr automatisch geregelt. Du müsstes dann aber beide Playerregler selber hochziehen und bei
Bedarf auch selber runterziehen (oder die blauen Pfeile über und unter den Reglern zum Faden nutzen). Vorher natürlich "Auto"
abstellen. Du bist wahrscheinlich der Einzige der das so handhaben möchte...



Hi,

Danke für die Hilfe. Werde ich so machen.
Was das Andere angeht: ich hab das Programm einem Kumpel gezeigt, der wird es auch DJ-mäßig benutzen. Der war auch ganz erstaunt, das es dieses Feature so nicht zu geben schien.
Für mich ,alter Mann was ich bin , kann ich nur sagen: alte DJ Schule. So mach ichs seit 40 Jahren und so mache ich es auch im Radio...macht Spaß, müsst ihr mal ausprobieren
Das Ende von "Tush" von ZZTop z.B. auszublenden wäre doch eine echte Schande.
Gruß, Jörn

Xanadu Offline



Beiträge: 14

07.06.2010 18:14
#14 RE: Titel ganz ausspielen antworten

Tja Hallo ich bin der kumpel, (Hey Stan)
da hat er schon recht, manche Titel muss man einfach ausspielen, andere wiederum kann man sehr schön ineinandermischen,
darum sollte man die Sache mit den Lautstärkeregler nicht unterschätzen.
Obwohl der Auto-Fader von diesem Programm nicht schlecht ist. (Wenn er richtig eingestellt ist)

PinKing Offline




Beiträge: 322

21.06.2010 23:51
#15 RE: Titel ganz ausspielen antworten

Hi,

ich weiss nicht, ob Ihr den ersten Beitrag in diesem Thread verstanden habt, da Ihr ja noch nicht lange mit RaDJ arbeitet. Deshalb möchte ich nochmal auf die Möglichkeit hinweisen.

Jingles werden vom Programm voll ausgespielt (also ohne Überblenden). Das passiert, weil den Jingles im Dateinamen "Jingle-" vorangestellt wird. Wenn Ihr also Lieder unbedingt bis zum Ende hören wollt, könnt Ihr einfach "Jingle-" vor den Dateinamen stellen und schon wird das Lied bis zum Ende gespielt. Beispiel: Aus "ZZ Top - Tush.mp3" wird "Jingle - ZZ Top - Tush.mp3" und schon wird das Lied ausgespielt. Im Gegensatz zu Alf_H finde ich es persönlich nicht so tragisch, wenn da dann "Jingle" im Dateinamen steht. In RADJ taucht das ja nicht auf, da werden die ID3-Tags ausgelesen...

Gruss,

Andy.

stanweb Offline



Beiträge: 15

25.06.2010 11:40
#16 RE: Titel ganz ausspielen antworten

Hi Andi,

Vor jedes Stück was ich habe (und sei es als Stapelbearbeitung) "Jingle" zu schreiben, widerstrebt mir ehrlich gesagt.
Ich habe noch ein Leben neben dem Radio, und da sähe das dann nicht so toll aus.
Aber dennoch Danke dafür das Du Dich mit dem Thema auseinandersetzt, stanweb

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen