Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 330 mal aufgerufen
 gefundene Bugs
PinKing Offline




Beiträge: 322

15.08.2011 00:30
SQL-Fehler antworten

Hi Jürgen,

ich hatte die Tage mit dem SQL rumgespielt. Dabei habe ich einen Rechtsschreibfehler eingetippt, das nicht gemerkt und das Programm
beendet. Beim nächsten Start kam dann eine Fehlermeldung hoch. Ich hab auch schnell gemerkt, was falsch war, und den Tippfehler
korrigiert, aber auch wenn ich dann RaDJ geschlossen und wieder geöffnet habe, war der Fehler wieder da. Auch wenn ich auf Beispiel
geklickt habe und das Programm beendet habe, war der Fehler beim nächsten Start wieder da. Erst nachdem ich die Datei sql.txt im
Datenverzeichnis von Hand geöffnet und korrigiert habe, startete RaDJ wieder ohne Fehler.

Kannst ja mal den Selbstversuch machen... ;-)

Das hier war mein falscher Eintrag:

SELECT * FROM musik3 WHERE Interpret LIKE ('%ate%') ANMD (Spielzeit BETWEEN '05:00' AND '11:00') ORDER BY Spielzeit DESC,Interpret,Titel


Gruss,

Andy.

Jürgen Beisler Offline




Beiträge: 1.170

15.08.2011 08:03
#2 RE: SQL-Fehler antworten

Moin Andy,

ja, ich kann das nachvollziehen.
Ich werde das so machen: beim Programmende speichere ich generell die sql.txt.

Gruß Jürgen

PinKing Offline




Beiträge: 322

15.08.2011 11:19
#3 RE: SQL-Fehler antworten

Hi Jürgen,

Du solltest aber evtl. einen falschen Eintrag abfangen und diesen nicht abspeichern, sonder vielleicht
dann das Beispiel in die SQL.txt kopieren.

Was ich vergessen habe zu erwähnen:

Wenn der SQL-Eintrag falsch ist und beim Start die Fehlermeldung kommt, funktionieren nämlich einige
Programmfunktionen nicht mehr richtig. Z.B. werden im Register "Verzeichnis" dann keine Lieder mehr angezeigt.
Das könnte einige User überfordern, wenn Sie bei SQL was falsche eingetragen haben und dann mit der Fehlermeldung zum Start
nichts anfangen können.

Gruss,

Andy.

Jürgen Beisler Offline




Beiträge: 1.170

15.08.2011 16:16
#4 RE: SQL-Fehler antworten

Hi Andy,

Zitat
Du solltest aber evtl. einen falschen Eintrag abfangen und diesen nicht abspeichern, sonder vielleicht
dann das Beispiel in die SQL.txt kopieren.


ja, danke, ich hatte das vorhin schon selbst getestet und bin auf das gleiche Problem gestossen.
Ist schon geändert.

Die nächste Version kommt bald

Gruß Jürgen

PinKing Offline




Beiträge: 322

15.08.2011 23:25
#5 RE: SQL-Fehler antworten

Vielen Dank!

Gruss,

Andy!

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen